Informationen rund um den Tee - Matcha Tee, Mate Tee

Matcha Tee - Mate Tee
Matcha Tee - der Mittelpunkt von Teezeremonien in Japan

Der Matchatee leuchtet in intensivem Grün. Alleine dadurch hebt er sich schon von anderen Teesorten ab. Damit sich die Teeblätter tiefgrün färben, haben Teebauern vorher die Pflanzen zwei bis vier Wochen lang beschattet. Dadurch bildet sich besonders viel vom Farbstoff Chlorophyll und bestimmten Aromastoffen, andere Stoffe nehmen hingegen durch das Beschatten ab.

Die Zubereitung ist eine regelrechte Zeremonie. Das Pulver wird mit 80 Grad heißem Wasser übergossen. Dann schlagen Kenner es traditionell mit einem Bambusbesen auf, oder modern per Milchschäumer. Das Pulver stammt von den zermahlenen Blättern bestimmter Grünteesorten, dem Tencha. Genau genommen nur aus dem Blattfleisch, denn die Adern der Blätter entfernen die Teebauern in Japan und China vorher.


Mate Tee

Die Blätter des mit unserer Stechpalme verwandten immergrünen Matestrauches ( ilex paraguariensis ) liefern das südamerikanische Nationalgetränk. In vielen Ländern Lateinamerikas ist Mate ein Nationalgetränk.Seit frühester Zeit wird Mate von den Indios als magischer Trank gegen Hitze, Hunger und Erschöpfung geschätzt. Mit Hilfe einer Bombilla , einem metallischem Siebröhrchen, wird der heiße Mate aus ausgehöhlten Flaschenkürbissen gesaugt.Daher kommt auch sein Name, denn der indianische Begriff für Kürbis ist Mate.Der im Urwald wachsende Matebaum wird bis zu 15m hoch. Im Anbau läßt ihn aber zur Erleichterung der Ernte nur auf 5m Höhe wachsen.Im Gegensatz zu den anderen Kräutertees enthält Mate Coffein und Theobromin, allerdings viel weniger als im Schwarztee. Um den vollen Geschmack zu erhalten, sollten die Blätter nicht gekocht sondern nur mit siedendem Wasser übergossen werden .Mate schmeckt heiß oder kalt, mit Honig, Zitrone oder Milch sehr gut. Matetee sollte nicht Literweise auf Vorrat gekocht werden, da er sehr schnell seine ursprüngliche Farbe verliert. Matetee wird heute nicht nur grün oder geröstet angeboten, sondern auch zur Geschmackverbesserung und -vielfalt mit anderen Kräutern gemischt oder mit natürlichen Ölen aromatisiert.

Hinweis: Am Dienstag, 26. Mai, bleibt der Laden geschlossen -

ansonsten sind nach wie vor zu unseren regulären Öffnungszeiten für Sie da!

Zusätzlich bieten wir einen Haustür-Lieferservice in Lenggries und dem näheren Umfeld an. Bitte am besten per Mail (siehe "Kontakt") bestellen. Der Lieferradius umfasst den gesamten Bereich von Winkl bis Bad Tölz (Außengebiete mit Liefer-Zuschlag).

      Bestellen können Sie jederzeit online, per Telefon (Öffnungszeiten) oder über den Bestell-Briefkasten am Laden. 

Tel. 08042 / 88 80

Kräuterhexe · Tölzer Straße 1 · 83661 Lenggries

kundenservice@kraeuterhexe-online.de

© 2020 Kräuterhexe - alle Rechte vorbehalten

Design & Realisierung: artelas.de