Informationen rund um den Tee - Grüntee, Weißer Tee

Grüner Tee - Weißer Tee

Grüner Tee

Grüner Tee stammt von derselben Pflanze wie schwarzer Tee, jedoch werden die Blätter im Laufe der Verarbeitung (vor dem Rollen) heißem Dampf ausgesetzt. Dadurch kommt es zur Zerstörung der Tee-Enzyme und Tee-Fermente - und so bleiben die Blätter grün.

Für die Herstellung von Grünem Tee werden eher die Blätter des China-Tees bevorzugt. Grüner Tee besticht durch seine Sortenvielfalt, die meisten Grüntees kommen aus Japan und China. Je nach Anbauland werden unterschiedliche Sorten abgeboten. Diese sind:

 

  • Bancha (gewöhnlicher Tee / Japan)

  • Sencha (gedämpfter Tee / Japan)

  • Houjicha (gerösteter Bancha / Japan)

  • Matcha (gemahlener Tee / Japan)

  • Kukicha (mit Stängeln und Blattrippen / Japan)

  • Gyokuro (edle Tautropfen / Japan)

  • Gunpowder (zu Kugeln gerollte Blätter / China)

  • Longjing Tee (Drachenbrunnentee / China)

  • Mao Jian (Haarspitzen / China)

  • Chun Mee (wertvolle Augenbraue / China)
     

Die lange Tradition von Grünem Tee drückt sich in ihrer ursprünglichen Form als Teezeremonie aus, die auch heute noch in asiatischen Ländern ausgeübt wird.

Mineralien und Vitamine im grünen Tee

  • Viel Vitamin C - macht wiederstandsfähig gegen Erkältungskrankheiten

  • Viel Kalzium - Magenreinigungsfunktion, gegen Übersäuerung

  • Weitere Mineralien und Spurenelemente, die in normaler Nahrung kaum enthalten sind: Phosphorsäure, Eisen, Natrium, Magnesium, Kupfer, Zink, Nickel, Karotin, die Vitamine A, B, B1, B12 und Spuren von Molybdänsäure, Flour, Saponine, Tannin und Koffein.


Die richtige Zubereitung
  • Teekanne mit kochendem Wasser vorwärmen

  • Pro Liter ein bis zwei Eßlöffel mit siedendem Wasser übergießen

  • Maximal zwei Minuten ziehen lassen

  • Experimentieren Sie, nehmen Sie mehr oder weniger Tee; den Tee selbst nicht oder nur gering süßen, lieber süßes Gebäck dazu essen.

  • Probieren Sie den zweiten oder dritten Aufguß, lassen Sie diesen ca. 5 Minuten ziehen

 
Weißer Tee

Weißer Tee ist einer der wertvollsten Teesorten der Welt. Denn für die Herstellung von einem Kilogramm des Tees werden bis zu 30.000 junge Knospen der Teepflanze benötigt. Weißer Tee kommt ursprünglich aus der chinesischen Provinz Fujian und hat dort eine lange Tradition.

Weißer Tee wird aus der Kamelienpflanze Camellia sinensis gewonnen. Auch schwarzer und grüner Tee werden aus dieser Pflanze hergestellt. Die drei Teesorten unterscheiden sich in ihrer Verarbeitung, der Fermentation, und durch die verwendeten Bestandteile der Teepflanze. Weißer Tee wird lediglich zu zwei Prozent in einem natürlichen Prozess fermentiert.

Trotz Corona: wir sind nach wie vor zu unseren regulären Öffnungszeiten für Sie da!

Zusätzlich bieten wir einen Haustür-Lieferservice in Lenggries und dem näheren Umfeld an. Bitte am besten per Mail (siehe "Kontakt") bestellen. Der Lieferradius umfasst den gesamten Bereich von Winkl bis Bad Tölz (Außengebiete mit Liefer-Zuschlag).

      Bestellen können Sie jederzeit online, per Telefon (Öffnungszeiten) oder über den Bestell-Briefkasten am Laden. 

Tel. 08042 / 88 80

Kräuterhexe · Schützenstraße 9 · 83661 Lenggries

kundenservice@kraeuterhexe-online.de

© 2020 Kräuterhexe - alle Rechte vorbehalten

Design & Realisierung: artelas.de